Die Vorbereitungen für die Spielzeit 21/22 laufen auch im Juniorenbereich des ASC 09 Dortmund bereits seit Wochen auf Hochtouren, denn schließlich gilt es sich ja optimal auf neue sportliche Herausforderungen vorzubereiten.

Dies umfasst natürlich neben der allgemeinen Organisation zunächst einmal die Zusammensetzung unseres Trainerkaders, den wir, und da versprechen wir gewiss nicht zuviel, auf einigen Positionen nochmal qualitativ verstärken konnten. Nicht zuletzt durch unsere neue sportliche Konzeption und dem Projekt “Juniorenfußball beim ASC 09 Dortmund” mit dem wir In vielen Gesprächen namhafte Sportskameraden für die zahlreichen Funktionen gewinnen konnten.

Die Namen und Funktionen werden wir an dieser Stelle zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen – Ihr dürft gespannt sein..!

Das Wichtigste ist uns allerdings die Zusammensetzung der Mannschaften. Hier arbeiten die ASC-Trainerteams zusammen mit unserer sportlichen Leitung (inkl. Scouting) bereits mit Hochdruck an ihren Spielerkadern. Noch ist zwar viel Zeit bis zum Saisonstart und es liegt noch viel Arbeit vor den Verantwortlichen, aber die Gespräche mit unseren Spielern verlaufen auch hier außerordentlich positiv.

Stellvertretend für die zahlreichen Spieler, die uns in vielen Altersklassen (Leistungsbereich) bereits ihre Zusage für die neue Saison gegeben haben, möchten wir heute einige unserer talentierten A1-Juniorenspieler vorstellen.

Michael Reznik (Tor), Nico Schmidt (Sturm), Philipp Kuhles (Mittelfeld), und Leon Mneimneh (Mittelfeld), (im Bild von oben links nach unten recht) um nur vier Spieler zu nennen, haben schon über viele Jahre hinweg erfolgreich beim ASC gespielt und werden in der neuen Spielzeit nun für unsere A1-Juniorenmannschaft auflaufen. Wir freuen uns riesig !

Abschließend sei erwähnt, dass der ASC 09-Juniorenfußball nach jetziger Planung wieder mit 18 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen wird. Das Besondere in diesem Jahr ist, neben der verstärkt leistungsorientierten Ausrichtung der Mannschaften, dass nach jetzigem Stand erstmals mit zwei A-Juniorenteams in die Saison zu starten.

Die Hausaufgaben sind gemacht – es wird Zeit, dass es endlich wieder losgeht und Fußball gespielt wird!

MK

 

 

 

 

MK