Das Corona-Virus macht uns abermals einen Strich durch die Rechnung: Die im Frühjahr bereits ausgefallene und nun für Donnerstag, 5. November, in der Sporthalle Aplerbeck 1 geplante Mitgliederversammlung des Hauptvereins muss erneut verschoben werden. “Die massiv steigenden Infektionszahlen und die daraus resultierenden Beschränkungen lassen uns keine Wahl”, sagt 2. Vorsitzender Frank Fligge. “Insbesondere die Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder hat dazu geführt, dass wir uns im Vorstand schweren Herzens, aber dennoch einstimmig dazu entschlossen haben, den Termin neuerlich zu verschieben. Wir werden die weitere Entwicklung aufmerksam beobachten und zu gegebener Zeit einen neuen Anlauf unternehmen.” Nur im äußersten Notfall wird der Vorstand auf technische Lösungen wie eine Online-Versammlung zurückgreifen. “Wir haben viele ältere Mitglieder, die in der analogen Welt leben. Gerade sie sind es, die sich stets sehr aktiv an den Diskussionen und Aussprachen während der Mitgliederversammlung beteiligen”, so Frank Fligge. “Darauf möchten wir nicht verzichten.”