Die äußeren Bedingungen mit Sauna-Hitze in den Hallen waren grenzwertig. Der Rahmen für konzentrierte Vorbereitungsarbeit aber war optimal. Und so absolvierten sowohl unsere Oberliga-Damen unter dem Trainergespann Tobias Genau/Kai Thalemann als auch die Landesliga-Herren unter Henning Becker am Wochenende ein Top-Trainingslager.

Die 1. Damenmannschaft, unterstützt durch die A-Jugendlichen Malena Weber und Kira Barnaoui sowie einige Spielerinnen der Damen 2 quälte sich in unserer Heimhalle Aplerbeck 1. Vier harte Einheiten und zwei Testspiele mit deutlichen Siegen gegen die SG Überruhr und den Lüner SV, ein gemütlicher Grillabend und die gemeinsame Übernachtung sorgten für ein ebenso anstrengende wie rundes Programm. Die Stimmung war hervorragend; der letztjährige Oberliga-Vizemeister ist gut drauf – und hat ja bis zum ersten Pflichtspiel noch vier Wochen Zeit für den Feinschliff.

Unsere 1. Herrenmannschaft sagt: Danke, TV OYTEN. Der Handball-Klub aus der Nähe von Bremen, Heimatverein von ASC 09-Spieler Fynn Mosel, war der (perfekte) Gastgeber des Trainingslagers. Fynns Eltern Matthias und Sandra, beide in der Handballabteilung engagiert, schufen perfekte Rahmenbedingungen. Neben harten Trainingseinheiten standen auch ein Fußballspiel auf dem Großfeld gegen die Kicker des TV Oyten III sowie zwei Handball-Tests gegen die Landesligisten Oyten und Verden-Aller auf dem Programm, die unsere Jungs erfolgreich beendeten.

Vor dem abschließenden Test gegen Verden-Aller am Sonntag überreichten ASC 09-Trainer Henning Becker (FOTO, r.), Kapitän Marc Bradtke und Fynn Mosel (l.) einen “Dankeschön”-Stein an Matthias Mosel. Das symbolische Geschenk haben wir gleich wieder mit nach Dortmund genommen. Der Stein wird in unsere ASC 09-Spendenwand eingebaut!

Ein großes Dankeschön geht auch an unseren Sponsor AUTOHAUS PFLANZ, der unseren Jungs für die Fahrt nach Oyten zwei Pkw zur Verfügung gestellt hat. Große Klasse!