Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Als die Handballabteilung des ASC 09 zum 1. September 2017 erstmals einen Bundesfreiwilligendienstleistenden einstellte, war das in vielerlei Hinsicht mutig und ein Experiment. Nicht jedoch mit Blick auf die Person, denn unseren Premieren-Bufdi Tim Mecklenbrauck kannten wir schon, seit er gerade den Windeln entschlüpft war. Er ist in der Sporthalle Aplerbeck 1 aufgewachsen – und so war es beinahe folgerichtig, dass er auch die Messlatte für die Bufdis setzen durfte. Und die setzte er hoch, denn Tim hat einen tollen Job gemacht; insbesondere in der Nachwuchsarbeit sowohl bei Kooperationen mit Kitas und Schulen als auch intern im Verein. Vor dem Landesliga-Derby unserer Herren 1 gegen TuS Borussia Höchsten überreichten Jugendkoordinator Michael Rieke (FOTO, l.), unsere Jugendwartin Johanna Grabowski und Handball-Geschäftsführer Jörg Doersch (r.) ein Dankeschön-T-Shirt und eine große Packung “Merci”. Du warst en toller Bufdi – danke, Tim! Umso schöner, dass der Abschied eigentlich gar keiner ist, denn Tim bleibt dem ASC 09 auch über das Ende seiner Dienstzeit hinaus erhalten – u.a. als Spieler der Herren 1 und als Trainer der weiblichen B-Jugend. Ein weiteres Geschenk gab’s kurz darauf: DEN DERBYSIEG – mit zwei Toren von Tim.