Am Ende der ersten Vorbereitungswoche traten unsere B2-Junioren bei der SpVgg Horsthausen an. Mit einem ferienbedingt noch recht “dünnen” Kader sollte getestet werden, ob und inwieweit die ersten drei intensiven Trainingseinheiten Früchte getragen haben.

Von Beginn an hatten unsere Jungs das Spiel im Griff und kamen zu guten Gelegenheiten. Im weiteren Verlauf kombinierten sich die Herner hin und wieder gefährlich vor das ASC-Tor ohne jedoch größeren Schrecken zu verbreiten. Und so “plätscherte das Spiel in den ersten 40 Minuten so dahin. Die erste Hälfte durfte man aus ASC-Sicht daher sicherlich wie folgt zusammen fassen: Gut im Aufbauspiel, solide in der Abwehr, aber letztlich zu eigensinnig im Angriff.

Das gleiche Bild zeigte sich auch in der zweiten Hälfte, die ab der 56. Minute allerdings noch einmal in Schwung kam. Eine rote Karte gegen den ASC ließ zunächst vermuten, dass der ASC nun in die Defensive gedrängt werden würde. Dem war aber nicht so. Interessanterweise kam der ASC in Unterzahl noch einmal richtig ins rollen und spielte sich eine Großchance nach der anderen heraus. Trotz aller Bemühungen blieb es aber nach 80 Spielminuten beim für die SpVgg Horsthausen schmeichelhaften 0-0 Unentschieden.

Solche Spiele hat man manchmal. Das Tor scheint wie vernagelt und man hätte gefühlt noch Stunden weiter spielen können ohne das ein Tor gefallen wäre. Am Ende ist es aber wie es ist…ein Testspiel und die Erkenntnis, dass der ASC heute sicherlich nicht sein ganzes Potential ausgeschöpft hat.

10.08.2019

SpVgg Horsthausen – ASC 09 Dortmund (0-0)

Im Kader: Lukas, Finn, Julian, Nils, Paul, Kennet, Lukas, Mo, Kevin, Noah, Oualid und Kubilay