Die Handballabteilung des ASC 09 hat beschlossen, die Zuschauer*innen beim kommenden Heimspieltag am Sonntag, 14. November, in der Sporthalle Aplerbeck 1 auf 2G zu kontrollieren. Wer eines der Spiele der 1. Damenmannschaft gegen LIT Tribe (3. Liga, 15.30 Uhr), der 1. Herrenmannschaft gegen DJK Oespel-Kley (Landesliga, 17.30 Uhr) oder das Kreisliga-Derby der Herren 2 gegen DJK Ewaldi Aplerbeck (19.30 Uhr) sehen möchte, muss also einen Genesen- oder Geimpft-Nachweis vorzeigen. Diese Regelung gilt für alle Zuschauer*innen ab 18 Jahre, nicht für Schülerinnen und Schüler, die in den Schulen regelmäßig getestet werden – und natürlich auch nicht für Spielbeteiligte (3G). Der ASC 09 weist darauf hin, dass – wie schon bisher – zusätzlich eine Maskenpflicht während des gesamten Aufenthaltes in der Halle besteht, also auch am Sitzplatz.
“Die rasant steigenden Infektionszahlen erfordern besondere Vorsichtsmaßnahmen. Deshalb gehen wir als Veranstalter über das hinaus, was wir gemäß Coronaschutzverordnung tun müssten”, sagt Abteilungsleiter Frank Fligge. “Mit der Umstellung von 3G auf 2G möchten wir auch ein klares Statement abgeben: Impfen ist der einzige Weg, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, zu kontrollieren und gut durch den Winter zu kommen.”