Kevin Wallkuschefski rückt bei den Herren 2 vom Co-Trainer auf den Trainerplatz.

Lang, lang ist es her …,
… dass es ein Lebenszeichen von uns gab; dass wir uns alle gesehen haben und dass wir Handball spielen durften. Aber das wisst ihr ja eh alle. Also überspringen wir das Thema mit dem „C“. Es hängt euch genauso aus den Ohren heraus wie uns.
Wie die meisten, haben wir in der 2. Herrenmannschaft der Handball-Abteilung nach dem Saisonabbruch 2020/21 mit der Planung der neuen Saison, nennen wir sie hoffnungsvoll 2021/2022, begonnen. Hier gibt es Erfreuliches aber leider auch Bedauerliches zu verkünden. Zunächst das Erfreuliche: Fast alle Spieler des aktuellen Kaders haben auch für die neue Saison zugesagt. Dementsprechend bleibt die Mannschaft zusammen und kann sich weiter festigen und entwickeln. Das Bedauerliche: Leon Nemet (Foto) wird uns verlassen. Aber was heißt verlassen?! Denn er bleibt dem Verein erhalten und wechselt eine Etage höher zu unserer Ersten! Was uns natürlich ein lachendes und ein weinendes Auge beschert. Denn mit Leon verlieren wir einen wichtigen Spieler. Aber wofür sind wir ein sogenannter Unterbau, wenn wir nicht Spieler für höhere Aufgaben, also die Landesliga-Mannschaft ausbilden würden?! Wir freuen uns für Dich, Leon, und hoffen, dass Du dich zwei Ligen höher durchsetzen und beweisen kannst!
Damit aber nicht genug der bedauerlichen Nachrichten, denn unser Chefcoach Pascal Wix wird uns ab der neuen Saison schweren Herzen nicht mehr von der Außenlinie rund machen können. Er zieht sich aus beruflichen und privaten Gründen nach einem Jahr als Coach der Zweiten und zuvor zwei Jahren als Jugendcoach zurück. Wir sagen Danke für ein tolles aber auch (durch Corona) turbulentes Jahr und werden Dich ebenfalls vermissen. Auch wenn Du uns schon angedroht hast, dass Du bei Möglichkeit von der Tribüne unseren Fitnessstand überprüfen wirst. Ein Kaltgetränk sei Dir stets gewiss!
Den Posten des Chefcoaches wird unser Co-Trainer Kevin Wallkuschefski übernehmen. Er ist bereits voller Vorfreude, uns in der Vorbereitung zu quälen. Wir freuen uns, dass Du uns erhalten bleibst, Kevin, und haben Angst vor deinen „Lieblingsübungen“. Vakant ist aktuell noch der Posten des Co-Trainers. Also falls Du Lust auf eine junge, talentierte und entwicklungsfähige Truppe hast, die erneut in der Kreisliga Dortmund starten wird, würden wir uns über Deine „Bewerbung“ an Alexander Leupold, Mobil: 0163/7076505, E-Mail: alexleupoldhandball@web.de freuen.