Mit einem glanzlosen 2-1 (1-1) Arbeitssieg fuhren unsere Jungs heute drei wichtige Punkte ein. Von Beginn an war die die Partie nicht sonderlich sehenswert. Beide Mannschaften versuchten über den Kampf ins Spiel zu gelangen, was beim ASC zunächst besser klappte. In den ersten Minuten hatten die Aplerbecker Jungs mehr Spielanteile und gingen nach einem schönen Flügellauf in der 8. Minute durch Luis mit 1-0 in Führung. Danach entwickelte sich ein eher zerfahrenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten in der der FC Wellinghofen in der 22. Minute zum 1-1 Ausgleich kam. Unsere aufgerückte Abwehrkette ließ sich überlaufen und Nils bekam den Ball allein gegen anstürmende Wellinghofer Jungs nicht unter Kontrolle. Dies war auch das Halbzeitergebnis.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein fast schon vogelwild zu nennendes Spiel. Der FC Wellinghofen warf alles nach vorne, wir selbst wollten ebenfalls lieber angreifen als konsequent verteidigen. Zunächst hatte der FC Wellinghofen die besseren Chancen und nur das Aluminium und Connor im Tor hielten uns in dieser Phase in der Partie. Mit zunehmenden Spielverlauf bekam der ASC das Spiel aber wieder besser in den Griff und versuchte mit der “Brechstange” zum Torerfolg zu kommen. Immer wieder setzte Lukas über links zu Flankenläufen an und schaltete sich Nils bei Ecken ein. Yassine ackerte heute unermüdlich und Saber wurde nach seiner Einwechselung zum belebende Offensivelement auf der rechten Angriffsseite.

Die Minuten verrannen und es stand weiter 1-1. Nun musste gehandelt werden! Ein weiterer Stürmer wurde mit Moritz aufs Feld geschickt. Er sollte als zusätzlicher Stoßstürmer noch mehr Druck auf das Wellinghofer Tor entwickeln. Und es gelang! In einer unübersichtlichen Situation stand Moritz in der 55. Spielminute da wo ein Stürmer stehen sollte und “pickelte” den Ball mit der Fußspitze ins lange Eck. Das spielentscheidende 2-1.

Insgesamt war es nicht gerade ein fußballerisches “Schmankerl” was die Zuschauer heute erleben durften, aber manchmal kann der Sieg nicht immer schön herausgespielt sein. Freuen wir uns über weitere drei Punkte, einen aktuell 4. Tabellenplatz und hoffen das wir die nächste Klippe mit dem SV Körne in gleicher Weise bestehen können.

Einer besonderen Erwähnung bedarf es allerdings noch. Unser Keeper Conner vereitelte mehrfach den drohenden Rückstand durch entschlossenes und konsequentes handeln. Immer wieder parierte er Schüsse und entschärfte 1:1 -Situationen. Der Matchwinner war heute unser Torwart.

22.09.2018

FC Wellinghofen – ASC 09 Dortmund 1-2 (1-1)

Im Kader: Connor, Dominik, Simon, Nils, Luis, Saber, Yassine, Ben, Sebastian, Moritz, Elias, Daniel, Lukas, Nico, Conny, Younes und Oualid