Das seit langem mit Spannung erwartete A-Junioren-Spitzenspiel konnte der SV Alstedde am gestrigen Abend mit 1-0 (0-0) für sich entscheiden.

In einer über weite Strecken zerfahrenen Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten gewann am gestrigen Abend nicht die Bessere, sondern die letztlich glücklichere Mannschaft eine Begegnung ,die nach dem Spielverlauf keinen Sieger verdient hätte. Zu ausgeglichen war die Partie zweier Mannschaften, die sich in nichts nach standen. Aber es ist im Fußball wie es ist und ein “Lucky Punch” stellt so manche Partie auf den Kopf.

Trotz des für den ASC 09 gewiss ernüchternden Ergebnisses, müssen wir den Blick nach vorne richten, denn verloren ist mit dieser einen Partie ja noch gar nichts. Mit diesem Ergebnis ist aus dem Kampf um die Meisterschaft statt aus einem Zwei- lediglich ein Dreikampf geworden…und somit wieder völlig offen.