Bei strömendem Regen erspielten sich unsere D3-Junioren am vergangenen Donnerstag ein 4-4 (2-3) Unentschieden gegen den Hombrucher SV. In der abwechslungsreichen Partie wogte das Spiel mit wechselnden Führungen hin und her und bot für die durchnässten Anhänger beider Mannschaften sportlich so einiges. In der ersten Hälfte spielte der Hombrucher SV etwas konsequenter, in der zweiten Hälfte spielten unsere Jungs hingegen ihren breiten Kader aus und konnten in den Schlüsselszenen noch eine “Schippe” drauf legen.

Mit etwas Fortune in den letzten Spielminuten wäre vielleicht sogar noch ein Sieg drin gewesen. So aber blieb es bei einer letztlich leistungsgerechten Punkteteilung.

Mit diesem Erfolg behaupten unsere Jungs weiterhin den zweiten Tabellenplatz, der zur Qualifikation zur Endrunde in dieser Altersklasse berechtigt. Am nächsten Spieltag tritt die Mannschaft gegen den VfR Sölde an. Bei einem weiteren “Dreier” ist unseren Jungs die Qualifikation nicht mehr zu nehmen. Aber ein Selbstläufer wird das Spiel in keinster Weise, denn die Zweitvertretung unseres Nachbarvereines macht sich ebenfalls berechtigte Hoffnungen einen der begehrten Qualifikationsplätze zu erobern. Spannung ist bei dieser Partie somit vorprogrammiert.

MK