Auch, wenn wir mit unseren Kindern und Jugendlichen gerade nicht auf dem Platz stehen, heißt das natürlich nicht, dass wir unsere Hände in den Schoß legen.

Im Hintergrund werden, durch unsere sportliche Leitung und unsere Trainer, gerade in diesen “ruhigen” Tagen die Grundlagen für einen sportlichen Neustart der Saison sowie für die sich auch schon am Horizont abzeichnende Spielzeit 21/22 gelegt. Schließlich ist es genau jetzt wichtig um für die Zeit nach Wiederaufnahme des Spielbetriebes vorbereitet zu sein.

Wie bereits berichtet, empfinden wir, im Rahmen unserer sportlichen Konzeption, unsere Torhütertrainer als einen wichtigen Bestandteil im Räderwerk des ASC-Juniorenfußballs. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen das Angebot für unsere Torhüter zu erweitern und in letzter Konsequenz auf mehrere Schultern zu verteilen.

Nach Oliver Meuser vor einigen Tagen möchten wir an dieser Stelle nun heute den zweiten im Bunde, Horst Schäper vorstellen.

Horst ist bereits seit der Spielzeit 19/20 beim ASC-Juniorenfußball aktiv und hat sich in dieser relativ kurzen Zeit durch seine Arbeit bei unseren F1- und aktuell den D3-Junioren einen guten Ruf als engagierter Juniorentrainer erarbeitet. Als Torwarttrainer konnte er darüber hinaus mit den  B2-Junioren in der letzten Saison den Aufstieg in die Kreisliga A feiern.

In der kommenden Spielzeit wird Horst seinen Focus daher explizit auf das Torhütertraining beim ASC 09 legen. Er wird keine Mannschaft mehr betreuen, sondern sich in erster Linie um das Torwarttraining unserer “Schnapper” kümmern um dort seine Stärken noch gewinnbringender für uns einsetzen zu können. Wir freuen uns Horst an Bord zu haben, der auch Abseits des Platzes durch seine unaufgeregte Art und seine vielfältige Unterstützung mittlerweile ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams geworden ist.

MK