Vereinsjugend

Service & Downloads

Kommunale Jugendfördermittel 

Die eigenständigen Jugendabteilungen der Sportvereine in Dortmund können auf Antrag bei der Sportjugend im SSB Dortmund e. V. kommunale Jugendfördermittel erhalten für: Ferienfreizeiten mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Bildungsmaßnahmen mit Mitarbeitern und Helfern in der Jugendarbeit, Projekte in der Jugendarbeit. Zusätzlich können ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus eigenständigen Jugendabteilungen für ihre Tätigkeiten in der außerfachsportlichen Jugendarbeit gefördert werden. Zum Erhalt der Zuschüsse müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein und Richtlinien eingehalten werden, die auf der Rückseite der jeweiligen Antragsformulare vermerkt sind. Die Sportjugend hält Antragsformulare für interessierte Vereine bereit. Formulare finden Sie im Downloadbereich. Die Förderungshöhe ist abhängig von der Zahl der gestellten Anträge und von dem Betrag, den die Stadt Dortmund den Jugendverbänden zur Verfügung stellt. Es ist darauf zu achten, dass die Antrags- und Abrechnungsfristen eingehalten werden.

Zuschussbroschüre des SSB mit einem Überblick zu Fördermöglichkeiten insbesondere im Jugendbereich


Zuschüsse der Sportjugend NRW und des LandesSportBundes NRW 

Die Sportjugend NRW (SJNRW) und der LandesSportBund NRW (LSBNRW) geben Zuschüsse für aktuell laufende Projekte (z.B. „Familiade“, „Schwer mobil“). Am besten verfolgt man die Artikel in der LSB-Zeitung „Wir im Sport“, die allen Sportvereinen monatlich zugeht, um sich über laufende Projekte zu informieren. Sollte ein Verein oder Verband interessiert sein, einen Antrag zu einem Projekt zu stellen, gibt die Geschäftsstelle der Sportjugend und des SSB gerne Hilfestellungen bei der Beantragung.

Fördermöglichkeiten durch den Landessportbund (LSB NRW)


Weitere Zuschussmöglichkeiten im Sport 

Nähere Informationen und Antragsformulare über weitere Zuschussmöglichkeiten im Sport erhält man in der Geschäftsstelle des
SSB Dortmund e. V.
Beurhausstr. 16-18
44137 Dortmund
Tel: +49 – 231 – 50 1 11 11
Fax: +49 – 231 – 50 1 11 10
Mail: info@ssb-do.de
Internet: www.ssb-do.de