Geschafft, aber glücklich, das waren sie alle . . . alle Teilnehmer des 7. Euradent-Fußballcamps 2020, seien es nun Trainer, Teilnehmer oder Helfer.
Nach drei Tagen intensivem Training, viel Spaß und vereinzelt sogar strahlendem Sonnenschein endete dieses besondere Fußballcamp genau so furios, wie es begonnen hatte.

Die insgesamt 49 Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren wurden zu Beginn in altersgerechte Leistungsgruppen aufgeteilt, mit einem kompletten Trikotsatz inkl. Trinkflasche (die Kinder durften alles behalten) ausgestattet und von einem zehnköpfigen Trainerstab unterwiesen.

Die Trainingseinheiten standen dabei natürlich zuerst im Mittelpunkt. Aber auch die Wettbewerbe wurden begeistert angenommen. Das reichhaltige Verpflegungspaket rundete das Programm ab.

Am Ende erhielten die Sieger der Wettbewerbe Pokale und jedes einzelne Kind ein Erinnerungsbild an diese drei tollen Tage sowie die Gelegenheit, die Trainer einmal richtig „nass“ zu machen, sofern das nicht schon der Regen getan hat.
Nach den durchweg positiven Rückmeldungen der Kinder und Jugendlichen sowie der Eltern freuen sich viele Teilnehmer schon auf das nächste Fußballcamp, das für die Osterferien 2021 geplant ist.

An dieser Stelle ein ganz besonderer Dank an alle teilnehmenden Trainer (die sich teilweise Urlaub genommen haben, um hier mit dabei zu sein), an das Logistik- und Catering-Team, das im Hintergrund alles nur Erdenkliche möglich machte. Wenn man dann noch die strengen Auflagen zum Schutz vor Corona dazunimmt, war das von allen Beteiligten schon “ganz großer Sport”!

Sylke, Jackie, Sarah,Kathrin Jörg, Horst, Andreas, Florian, Ugur, Mo, Younes, Tristan, Corinna, Marco, Stefan, Roland, Dominik, Stefan und Jörg.
Ihr habt einen phantastischen Job gemacht und nicht nur gezeigt auf welch breite Basis an Unterstützern unsere Fußballjugend bauen kann, sondern dass ihr alles versucht um unseren Kindern-und Jugendlichen trotz der Corona-Krise eine halbwegs lebenswerte Normalität zu schaffen,

Euch allen gebührt unser Dank!