Heute, zum Beginn der diesjährigen Herbstferien, nehmen wir uns die Zeit um den Blick auf die bisherige Saisonbilanz unserer Fußballjunioren zu richten. Das Beste jedoch gleich Vorweg,…. nach vielen Monaten des coronabedingten Wartens und der Unsicherheit hat die Spielzeit 2021/22 endlich wieder begonnen.

Viele Monate, die allerdings nur vordergründig von Stillstand und Stagnation bestimmt waren, denn im Hintergrund wurde so intensiv wie selten zuvor gearbeitet, organisiert und sich auf diese nun laufende Spielzeit vorbereitet. Im ASC Juniorenfußball wurde diese Zeit nicht nur genutzt um einen hochqualifizierten und engagierten Trainerkader zusammen zu stellen, sondern darüber hinaus Konzepte und Kaderplanungen zu entwickeln, einzuführen und umzusetzen. Das Wichtigste war aber, dass wir durch zahlreiche Aktivitäten unseren Spielern das Gefühl vermitteln konnten, dass man sich um sie kümmert.

Mannschaftssitzungen, Elternabende, eine riesige Weihnachtsaktion, das Herbstcamp 2020, sportliche Aktivitäten vor dem Bildschirm, Quizwettbewerbe, Lauf-Challenges und viele weitere kreative Ideen unserer Trainer haben dazu beigetragen, dass es dem ASC 09 Dortmund gelungen ist nicht nur den “Laden” zusammen zu halten, sondern sich auf vielfältige Weise weiter zu entwickeln. Während andere Vereine nicht oder nur unregelmäßig trainieren konnten, haben wir ein Hygienekonzept erstellt, Ordnerdienste und Teststationen organisiert um sofort wieder auf dem Platz zu stehen zu können, sobald dies im Rahmen der Corona-Bestimmungen möglich war. All das hat dazu geführt, dass sich der Juniorenfußball beim ASC trotz aller Einschränkungen in der öffentlichen Wahrnehmung derart attraktiv präsentierte, dass wir die wenigen personellen Abgänge doppelt und dreifach mit leistungsorientierten Spielern besetzen konnten.

Nun, da die Saison weitestgehend “normal” gestartet ist, dürfen wir feststellen, dass wir als ASC 09 gestärkt aus der Corona-Krise hervor gegangen sind. In allen Funktionen und Aufgabenfeldern haben die Verantwortlichen einen großartigen Job gemacht und jedem Einzelnen gebührt unser Respekt und ein riesiger Dank. Dass sich all diese ganzen Bemühungen auch sportlich auszahlen würden, war seinerzeit nicht sicher. Umso mehr ist der Hut vor so viel Engagement und Einsatzbereitschaft zu ziehen.

Jetzt, sieben Spieltage nach Saisonstart, dürfen wir allerdings feststellen, dass wir nicht alles, aber doch sehr vieles richtig gemacht haben. Natürlich gehörten auch schwierige Entscheidungen und das Abschneiden “alter Zöpfe” dazu. Diese Entscheidungen sind uns nicht immer leicht gefallen, waren aber in letzter Konsequenz für die Weiterentwicklung unserer Fußballjunioren in Gänze richtig und wichtig.

Präsentieren dürfen wir an dieser Stelle nun die angestrebte aber letztlich nicht zu erwartende Bilanz unserer Fußballjunioren in dieser Saison, die sich mit fünf Tabellenführern, einer Gesamtbilanz von 66 Siegen, 9 Unentschieden bei nur 31 Niederlagen und einer positiven Tordifferenz von 611-289 Toren im Detail wie folgt ausnimmt:

A1-Junioren – 1. Platz Tabellenführer der Kreisliga A (Sonderklasse)     /     Bilanz: 5 Siege     –     15 Punkte / 37-8 Tore

Mit fünf Siegen aus fünf Begegnungen belegen unsere A-Junioren souverän den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga A. Überraschend kommt diese Platzierung nicht, denn bereits in der Vorbereitungsphase ließ die Mannschaft vielfach aufhorchen. Wenn dann noch eine gute Kaderplanung und ein gut funktionierendes Mannschaftsgefüge zusammen kommen, stellen sich fast schon automatisch gute Ergebnisse ein. Mal feiert die Mannschaft Kantersiege, mal gewinnt sie auch die engen Spiele, kann aber auch, wie zuletzt, Arbeitssiege für sich entscheiden. Die Saison ist gewiss noch lang und es stehen noch einige harte “Brocken” an, aber bzgl. des Aufstieges in die Bezirksliga haben wir hier ein sehr heißes Eisen im Feuer.

A2-Junioren – 2. Platz – Qualifikationsstaffel 4    /   Qualifikation zur Aufstiegsrunde in die Kreisliga A    /     Bilanz: 5 Siege, 1 Niederlage   –   15 Punkte /  29-11 Tore  

Als komplett neu gemeldete Mannschaft beim ASC gestartet, legte die Mannschaft gleich eine Serie von 5 Siegen, bei einer Niederlage hin und qualifizierte sich ohne größere Probleme für die Aufstiegsrunde zur Kreisliga A ( Sonderklasse). Schlüssel zum Erfolg ist nicht nur die optimal zusammengestellte Mannschaft, sondern auch ein Trainerteam, das eindrucksvoll bewiesen hat, zu welchen Erfolgen man fähig ist, wenn man nicht nur über Möglichkeiten redet, sondern konsequent am Aufbau unserer A2 arbeitet. Das ist mehr als eindrucksvoll gelungen.

B1-Junioren – 1. Platz – Tabellenführer der Bezirksliga Staffel 4     /    Bilanz: 4 Siege, 2 Unentschieden  –   14 Punkte /  23-6 Tore

Unsere B1-Junioren sind aktueller Tabellenführer in der Bezirksliga, einer Liga in der jeder jeden schlagen kann. Wir freuen uns riesig über die Entwicklung der Mannschaft und über die aktuelle Tabellenplatzierung. Die nächsten drei Begegnungen, vor allem aber die Begegnungen gegen den FC Iserlohn, werden letztlich den Weg weisen, in welche Richtung sich die Mannschaft tabellarisch entwickelt. Aktuell ist das Team weiterhin ungeschlagen und es darf ein äußerst spannender Verlauf der Saison angenommen werden. Unsere Jungs jedenfalls sind gut vorbereitet.

B2-Junioren – 7. Platz Kreisliga A     /     Bilanz: 2 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen –   7 Punkte /  14-13 Tore  

Nachdem die Mannschaft mit zwei Siegen gut in die Saison gestartet war, stotterte der Motor zuletzt etwas und die Mannschaft wurde unter wert geschlagen. Das Team hat aber mehr Potential, als es auf dem Platz zuletzt abrufen konnte und belegt aktuell einen soliden Mittelfeldplatz.

C1-Junioren – 1. Platz – Tabellenführer der Landesliga Staffel 2   /   Bilanz: 7 Siege   –   21 Punkte / 25-5 Tore 

Unsere am höchstklassigsten spielende Mannschaft musste sich in der Vorbereitung eine fast komplett neue Mannschaft zusammen stellen, um in der Landesliga wettbewerbsfähig zu sein. Die zu Saisonbeginn eher vorsichtig formulierten Saisonziele wurden in allen Belangen übertroffen. Alle bislang gespielten Meisterschaftsspiele wurden gewonnen und das Team steht darüber hinaus im Halbfinale des diesjährigen Kreispokals. Viel mehr muss man eigentlich gar nicht mehr sagen – alles richtig gemacht !

C2-Junioren – 4. Platz – Kreisliga A (Sonderklasse)     /     Bilanz: 4 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen     –     13 Punkte / 19-5 Tore

Eines steht fest, die Spieler unserer C2-Junioren entwickeln sich zusehends. Wenn man gesehen hat, wie die Mannschaft in den ersten Spielen der Vorbereitungsphase agiert hat und wie sich die gesamte Spielstruktur verbessert hat, ist das herrlich mit anzusehen. Unseren C2-Junioren fehlt auf der Ergebnisseite aber noch etwas: die Konstanz. Mal schlägt man den Tabellenführer in einer atemberaubenden Partie, mal verliert man unnötig gegen Mannschaften, die sich in der Tabelle im unteren Mittelfeld angesiedelt haben. Nichtsdestotrotz liegt ein aktuell 4. Platz in der Meisterschaft noch über der internen Zielsetzung.

C3-Junioren – 3. Platz Qualifikationsstaffel 3     /    Qualifikation zur Aufstiegsrunde in die Kreisliga A     /     Bilanz: 3 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen     –     10 Punkte / 30-19 Tore

Dramatisch gedrehte Spiele und einige klare Erfolge haben viel Spaß gemacht. Insgesamt ein guter Auftritt unserer Jungs, die noch mit der unnötig verloren Begegnungen gegen den TuS Deusen hadern. Nichtsdestotrotz haben es unsere Jungs über Quotientenregelung in die Aufstiegsrunde zur Kreisliga A geschafft. Das war das Ziel und das wurde erreicht !

D1-Junioren – 4. Platz     Kreisliga A (Sonderklasse)     /    Bilanz: 4 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlagen     –     13 Punkte / 31-4 Tore

Mit einem gespielten Spiel weniger belegen unsere D1-Junioren den 4. Tabellenplatz in ihrer Liga und dürfen sich weit mehr als berechtigte Hoffnungen auf das Erreichen der Aufstiegs-Playoffs zur Bezirksliga machen. Ziel ist es zunächst sich für die Aufstiegs-Playoffs zu qualifizieren zu denen letztlich die ersten sechs Mannschaften der Tabelle berechtigt wären. Was dann noch kommt, wird sich zeigen, denn es stoßen im Winter weitere gute Spieler zum Team. Erfolgsgarant für das Team ist die unglaublich stabile Defensive, die zusammen mit der torreichen Offensive (..beides mal der zweitbeste Ligawert) dafür sorgen, dass es bei unseren D1-Junioren läuft. Und es läuft aktuell absolut alles nach Plan für unsere D1.

D2-Junioren – 3. Platz Qualifikationsstaffel 3     /    Bilanz: 4 Siege, 2 Niederlagen (ein Spiel ohne Wertung)    –     12 Punkte / 29-10 Tore

Bis zum letzten Spieltag der Qualifikationsrunde lief alles nach Plan für unsere D2-Junioren. Man hatte ausreichend Punkte gesammelt um sich klar und problemlos für die Aufstiegsrunde zur Kreisliga A zu qualifizieren. Im letzten Speil jedoch handelte sich das Team eine überraschende Niederlage beim VfL Schwerte ein und man musste dem Hombrucher SV den sicher geglaubten 2. Tabellenplatz überlassen. Die Qualifikation zur Aufstiegsrunde wurde damit leider verpasst, aber so ist Fußball manchmal.

D3-Junioren – 7. Platz Qualifikationsstaffel 4     /    Bilanz: 1 Sieg, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen     –     4 Punkte / 7-20 Tore

Unsere D3-Junioren haben gekämpft, sich gegen Niederlagen gestemmt und alles versucht um Punkte für den ASC 09 einzufahren. Dass die Mannschaft dabei trotz einiger Rückschläge nie aufgegeben hat, spricht für eine gute Moral in einer Mannschaft, die sich zum Ende der Qualifikationsrunde letztlich noch mit vier Punkten belohnt hat.

E1-Junioren – 5. Platz  Kreisliga A (Sonderklasse)  /     Bilanz: 4 Siege, 2 Niederlagen     –     12 Punkte / 18-25 Tore

In einer außerordentlich ausgeglichenen Liga liegen unsere E1-Junioren lediglich drei Punkte hinter dem Tabellenführer und dürfen zu Recht stolz auf die geleistete Arbeit sein. Bei der Zusammenstellung der Mannschaft, die im Übrigen in der höchstmöglichen Liga ihrer Altersklasse spielt, haben wir diese nach rein leistungsorientierten Kriterien aufgestellt. Für das Trainerteam bedeutete das viel Einsatz und an manchen Stellen auch Überzeugungsarbeit. Dazu zählen natürlich auch “harte” Entscheidungen, wenn man die Jungs aber in diesen Tagen spielen sieht, haben sich die meisten Spieler sportlich gesehen deutlich weiter entwickelt. Das war das Ziel und der sich nun einstellende Erfolg gibt den Verantwortlichen auf großartige Weise Recht.

E2-Junioren – 2. Platz Qualifikationsstaffel 5     /     Bilanz: 5 Siege, 1 Niederlage     –     15 Punkte / 122-8 Tore

Mit der besten Torbilanz aller ASC Mannschaften qualifizierten sich unsere E2-Junioren ohne größere Probleme für Aufstiegsrunde zur Kreisliga A. Die Niederlage gegen den Hombrucher SV war ärgerlich, aber mehr auch nicht. In der nun anstehenden Aufstiegsrunde werden sich unsere Jungs mit deutlich größerem “Kaliber” messen, aber das ist ja das Ziel des Ganzen. Aktuell freuen wir uns über unseren schlagkräftigen Jungjahrgang und viele weitere begeisternde Spiele.

E3-Junioren – 4. Platz Qualifikationsstaffel 3     /     Bilanz: 3 Siege, 3 Niederlagen     –     9 Punkte / 38-54 Tore

Mit einer ausgeglichenen sportlichen Bilanz in der Qualifikationsrunde sehen unsere E3-Junioren den weiteren Aufgaben entgegen. Klare Siege, aber auch klare Niederlagen stehen nach sechs Spieltagen zu Buche und der unglaubliche 6-5 (2-2) Heimspielsieg gegen den Hombrucher SV. Eine tolle Truppe, die sich da über die Jahre hinweg entwickelt hat und deren gute Jugendarbeit wir nicht missen möchten.

F1-Junioren – 1. Platz der Findungsrunde Staffel 7     /     Bilanz: 6 Siege, 1 Niederlage     –     18 Punkte / 75-14 Tore

Unser Altjahrgang in dieser Altersklasse erspielte sich in der nun abgeschlossenen Findungsrunde den ersten Tabellenplatz und hat sich aufgrund ihrer Leistung nun für die nun anstehende Finalrunde für stärkere Gegner und größere Herausforderungen qualifiziert. Das war genau das Ziel einer Mannschaft, die nun schon im zweiten Jahr zusammenspielt und sich nach und nach sportlich weiter entwickelt hat. Dass wir in die nun anstehende Finalrunde mit breiter Brust gehen können, ist nicht nur unseren extrem fußballhungrigen Spielern, sondern vor allem der umsichtigen Aufbauarbeit des Trainerteam geschuldet.

F2-Junioren – 1. Platz der Findungsrunde Staffel 9     /     Bilanz: 7 Siege     –     21 Punkte / 93-3 Tore

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erspielte sich das Team zuletzt den siebten Sieg im siebten Spiel  (…davon viermal zu “null”) und konnte damit nicht nur die “weiße Weste” in der Findungsrunde behaupten, sondern mit einer Tordifferenz von 93-3 Toren auch eine unglaubliche Torbilanz erzielen. In der dann nach den Ferien beginnenden Finalrunde, wird unsere F2 gewiss deutlich mehr gefordert sein. Jetzt aber freuen wir uns mit unserer Mannschaft! Es ist gut zu wissen, dass sich im Kleinfeldbereich richtig Qualität entwickelt

G1-Junioren – Keine tabellarische Erfassung     /     Bilanz: 1 Sieg, 5 Niederlagen     –     3 Punkte / 16-53 Tore

Es geht um die Freude am Spiel. Und diese Freude ist bei den Spielern da, auch wenn die Ergebnisse unseres G-Junioren Altjahrganges (2015er) bislang nur wenig Freude haben aufkommen lassen. Dass die Mannschaft aber feiern kann, hat sie beim ersten Sieg der Mannschaft gegen den TV Brechten unter Beweis gestellt. Sekt für die Mamas und viel Lob für unsere G1-Junioren. So muss das sein und so wird es zukünftig auch gewiss weiter gehen, wenn sich die Mannschaft spätestens bei den F-Junioren gezielt verstärkt.

G2-Junioren – Keine tabellarische Erfassung     /     Bilanz: 1 Sieg (am grünen Tisch), 1 Unentschieden, 4 Niederlagen     –     4 Punkte / 5-31 Tore

Bei unseren Jüngsten steht der Spaß am Spiel im Vordergrund und Ergebnisse sind hier mehr als zweitrangig. Unser 2016er-Jahrgang entwickelt sich prächtig und hat bereits die ersten Tore für den ASC 09 Dortmund erzielt. Natürlich viel umjubelt und frenetisch gefeiert von ihrer treuen Anhängerschaft. Es macht einfach nur Spaß, die Mannschaft auf dem Platz zu erleben.