Mit vier Siegen und ohne auch nur ein Gegentor hinnehmen zu müssen, zogen unsere F1-Junioren in die Endrunde am kommenden Wochenende ein.

Auch wenn die Siege gegen TuS Körne (1-0), SF Brackel (3-0), SV Brackel (2-0) und DJK Saxonia (4-0) in der nachträglichen Betrachtung locker erscheinen mögen, so war es doch ein hartes Stück Arbeit, das insbesondere im ersten Spiel auch hätte anders ausgehen können. Wie dem auch sei, wir sind natürlich riesig stolz auf unseren vierten Endrundenteilnehmer und dürfen gespannt sein, wie weit der Weg unsere Mannschaften noch führen wird.

  F2-Junioren

Unsere F2-Junioren sind trotz eines guten Turnierstarts leider ausgeschieden. Trotz widriger Umstände fand sich ein Team zusammen, das halt nicht zurück gezogen hat, sondern mit der Unterstützung anderer Mannschaften unsere Farben achtbar vertreten hat. Diesen Jungs gilt der gleiche Respekt wie allen Teilnehmern der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften.

Zum Ende der Vorrunde kann man also aus ASC-Sicht ein durchaus positives Zwischenfazit ziehen. Vier der sieben teilnehmenden Juniorenmannschaften haben es in die Endrunde geschafft!

Zu loben ist allerdings auch die in diesem Jahr wohltuend entspannte Atmosphäre in allen Hallen. Zu verdanken ist dies der sehr guten Organisation durch den Kreis und den engagierten Helfern der ausrichtenden Vereine, vor allem aber den “entzerrten” Spielplänen, die dazu geführt haben, dass die Hallen nicht wie in den letzten Jahren überfüllt waren. Ne runde Sache!

MK