Heute blicken wir auf die Saison 1977/78 zurück – und damit auf einen für unsere damaligen A-Junioren überaus erfolgreiche Spielzeit.

In der Hauptrunde wurde die Mannschaft dabei zunächst von Coach Peter Scholz trainiert, Siegfried Jakubowski übernahm dann zur Endrunde. Geschadet hat der Trainerwechsel dem Team keineswegs, denn in der gesamten Saison verlor das Team lediglich eine Begegnung und stieg am Ende souverän in die Sonderklasse (Kreisliga A) auf.

Aber das Bild, welches die Mannschaft offensichtlich gut gelaunt zeigt, ist auch noch auf eine andere Weise außerordentlich bemerkenswert. Jost Neurath, vielen im Verein vornehmlich als der langjährige “Chef” der Handballer des ASC 09 Dortmund bekannt, war Bestandteil dieser Erfolgsmannschaft und hielt in jenen Tagen als Torhüter den Kasten für den ASC 09 sauber.

OBERE REIHE (v.l.n.r.): Volker Steininger, Michael Wagener, Hannes Wessels, Peter Eisenberg, Harald Beyer, Henning Bulla, Gerhard Mecklenbrauck, Uli Hansmann, Günter Hodes (Team-Manager), Siegfried Jakubowski (Trainer)

UNTERE REIHE (v.l.n.r.): Uwe Bornemeier, Jost Neurath, Wilhelm Reinberg, Jörg Seiffert, Frank Bunse, Rüdiger Göbel

Auf dem Foto fehlt: Goalgetter Philipp Brown