Es ist DAS DERBY im Dortmunder Amateurfußball – und der ASC 09 hat es gewonnen:

Durch einen Treffer von Torjäger Maxi “Maiximeser” Podehl (Foto) setzte sich das Team von Daniel Sekic am Samstagabend im Emscherstadion mit 1:0 (1:0) durch und kletterte mit 35 Punkten vorübergehend auf Rang drei der Oberliga Westfalen.

Das goldene Tor, mit dem unsere Jungs zugleich Revanche für die deutliche Niederlage bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften nahmen, fiel bereits nach 22 Minuten. Zuvor geb es bereits zwei Großchancen für den ASC 09. Doch Podehl vergab die sich Ihm bietenden ersten Gelegeneheiten! Doch bei der dritten Chance, zugegegeben eher der Schwersten, ließ er sich nicht bitten und traf!

Ein geiles Tor vor knapp 1.000 Zuschauer unter Flutlicht an der Schweizer Allee.

Brünninghausen wehrte sich bis zum Schluss, doch Jan Held war stets auf dem Posten.

Auch Aplerbeck hatte gute Konterchancen um das Ergebnis zu verbessern.

Das nächste Spiel bestreitet der ASC 09 am 10. März beim Tabellenachten TSG Sprockhövel.