Gegen den höherklassig spielenden TuS Holzen Sommerberg (Bezirksliga) kamen unsere A-Junioren am gestrigen Sonntag zu einem 2-2 (0-1) Unentschieden.

Nach dem Trainingsauftakt am 03.08 war dies für unsere Jungs der erste Auftritt im Emscherstadion in dieser Saison. Und dafür ein richtig guter, denn es entwickelte sich im wahrsten Sinne des Wortes eine “heiße” aber insgesamt faire Begegnung. Nach anfänglichem Spiel auf Augenhöhe bekamen die ganz in rot gekleideten Spieler aus Holzen die Partie vorerst besser in den Griff und führten nach einem kuriosen Treffer ab der 23. Spielminute mit 1-0.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann ein ausgeglicheneres Spiel in dem der ASC in der 58. Minute zunächst einen weiteren Treffer hinnehmen mussten. Für viele der zahlreich anwesenden Zuschauer schien dies die Entscheidung in dieser Partie zu sein. Unsere Jungs steckten aber trotz des Rückstands nicht auf und kämpften sich zurück in die Partie. Mit schwindenden Kräften warf der ASC alles nach vorne und konnte mit zwei pfeilschnell vorgetragenen Angriffen in der 59. und 60. Minute durch den Doppeltorschützen Androsch zum vielumjubelten 2-2 ausgleichen.

Hätten unsere Jungs am Ende noch etwas konzentrierter gespielt, wäre vielleicht noch etwas mehr drin gewesen. So aber freuen wir uns über ein Unentschieden, vor allem aber über eine kämpferische Mannschaft, die sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben hat. Entsprechend stolz war das Trainerteam Marko Pezic, Christian Kruck, Günther Mell und Horst Schäper!

MK