Es ist wieder soweit, die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes im Juniorenfußball steht kurz bevor.

In Absprache mit allen zuständigen Stellen haben wir uns entschlossen den Trainingsbetrieb im Juniorenfußball ab Mittwoch dem 20.05. wieder zu ermöglichen. Dies geschieht allerdings unter strengen hygienischen Auflagen zu deren Einhaltung wir verpflichtet sind. Dabei halten wir uns strikt an die hygienischen Vorgaben des Landessportbundes und bitten alle Trainingsteilnehmer und Besucher unserer Sportstätten uns dabei zu unterstützen und die entsprechenden Regelungen konsequent einzuhalten.

Diese sind HIER einsehbar !

Bislang haben wir in den letzten Wochen gemeinsam, mit gesundem Menschenverstand und vor allem zum Wohle unserer Juniorenspieler agiert. Dieses Handeln behalten wir weiter bei. Daher haben wir uns in Abstimmung mit unseren Trainern dazu entschlossen in den nächsten Wochen auf Trainingseinheiten mit unseren Jüngsten zu verzichten. Darüber hinaus werden alle Trainingseinheiten bis zum 05.06. ausschließlich auf dem Kunstrasenfeld im Waldstadion stattfinden.

Unsere Trainerteams sind geschult und mit unserem Hygiene-, Nutzungs und Trainingskonzept vertraut. Ebenso kennen unsere Trainer die neuen Trainingspläne und werden die Spieler gezielt über die Trainingszeiten informieren. Dies ist notwendig, da wir ausschließlich mit den “neuen” Mannschaften der Spielzeit 20/21 trainieren werden. Unser Hygienebeauftragter wird für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen vor Ort Sorge tragen.

In diesem Sinne verbleibe ich mit sportlichem Gruß

Matthias Kick

Im Namen des Vorstandes des ASC 09 Dortmund