Falls es stimmt, dass man gehen soll, wenn’s am schönsten ist, hat sie alles richtig gemacht: Nadine Truppat, Trainerin unserer weiblichen B-Jugend, hat sich Anfang April von der Mannschaft verabschiedet – mit einem Titel. Denn wenige Tage zuvor hatten sich Nadine und ihre Co-Trainerin Zoe Möller mit dem Team die Kreismeisterschaft 2021/22 gesichert. Chapeau!

Das letzte, eher lockere Training fand gemeinsam mit der C-Jugend statt. Aus gutem Grund, denn einige der jüngeren Spielerinnen hatten während der Saison den B-Kader ergänzt und damit ebenfalls ihren Anteil am Erfolg. Auf den stießen Trainerteam und Spielerinnen mit Fassbrause an – ein Mitbringsel der scheidenden Trainerin. Ein Dankeschön für Nadine gab’s natürlich auch: Abteilungsleiter Frank Fligge und sein Vize Tim Mecklenbrauck überreichten einen Strauß Blumen und eine Packung Merci.

Und was Nadine künftig mit der zusätzlich verfügbaren (Frei-)Zeit macht: natürlich Sport. Die in der Altersklasse W40 super-erfolgreiche Triathletin und Ultra-Langstreckenläuferin wurde nicht nur auf der Webseite der Deutschen Triathlon-Union (DTU) zur “Triathlon-Heldin” des Monats September 2021, sondern gerade erst in Menden sogar zur Sportlerin des Jahres 2022 gekürt. Der Wettkampfplan für das laufende Jahr ist schon wieder gut gefüllt. Auf Handball-Training und Spieltermine muss sie dabei keine Rücksicht mehr nehmen.