Mit dem größten Aufgebot aller Dortmunder Vereine nahm der ASC 09 Dortmund am gestrigen Abend am Abschiedsspiel von Roman Weidenfeller teil.

Über verschiede Wege, vor allem aber durch das großzügige Angebot des Fußballkreises Dortmund und des BVB, hatten sich rund 150 Aplerbecker Jungs und Mädchen Tickets besorgt und waren ins Dortmunder Westfalenstadion gekommen. Verteilt im ganzen Stadion, auf dem Rasen, vor allem aber im “ASC-Block” auf der Osttribüne begleiteten sie “unseren” langjährigen Keeper in seinen sportlichen Ruhestand.

Und gerade im “ASC-Block” war die Stimmung großartig. Dafür sorgte insbesondere die Fußballjugend mit den D-, C-, und B-Junioren zusammen mit der zahlreich erschienenen ASC-Familie.

Trainer, Betreuer, Eltern, unsere Helfern, die Damen der Geschäftsstelle, Juniorenvorstände, Sponsoren, Unterstützer, Vereinsjugend und viele mehr waren gekommen um einen gemeinsamen und stimmungsvollen Abend zu verbringen.

Als sich dann auch noch unsere stimmgewaltige 2. Mannschaft der Fußballer dazu gesellte, wurde die Stimmung gleich nochmal auf ein höheres Niveau gehoben. Komplett angetreten gab die Mannschaft wohlbekannte ASC-Gesänge zum Besten und verstärkte damit noch einmal das Gefühl ein Teil eines großen und zielgerichteten Ganzen zu sein.

Ein insgesamt grandioser Abend mit der ASC-Familie…..!

MK