Abschied, Wiedersehen und Vorfreude: Das war der emotionale Mix bei der Saisonabschlussparty 2017/18 am 13. Juli im Vereinsheim. Abschied von Jana Liese (Königsborn), Chantal Schuchardt (Hohenlimburg), Katrin Premm (pausiert) und Hannah Trippe (Brambauer), die den ASC 09 leider verlassen haben und sich neben Abschiedspräsenten noch einmal einen verdienten Applaus abholten. Wiedersehen, weil mit Jens Wenker ein langjähriger ASC 09-Spieler zu Gast war, der inzwischen seit vielen Jahren in den USA lebt und arbeitet und dort ehrenamtlich Handball-Aufbauarbeit leistet. Und Vorfreude: Weil die Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19 längst begonnen hat und wir kaum noch abwarten können, dass es endlich wieder losgeht.

Bildergalerie von der Saisonabschlussparty

Abteilungsleiter Frank Fligge zog ein positives Fazit der abgelaufenen Spielzeit – auch wenn es mit dem erhofften Aufstieg der Damen 1 in die 3. Liga am Ende ganz knapp nicht geklappt hat. Die Damen 1 Vize in der Oberliga, die Herren 1 Vize in der Landesliga, die Damen 3 Vize in der Kreisklasse, weibliche E- und D-Jugend ebenfalls Vize. “Ein bisschen viel ‘Vize’ – aber unter dem Strich eine eindrucksvolle Auflistung von Top-Ergebnissen. Platz 3 in der 1. Kreisklasse für die Herren 2 und der souveräne Klassenerhalt der Damen 2 als Landesliga-Aufsteiger kommen ebenso hinzu wie die beiden Kreismeister-Titel für die weibliche A- und C-Jugend, der Gewinn der Stadtmeisterschaft durch die Damen 1 sowie die Qualifikation von wA- und wB-Jugend für die Oberliga- und der mA-Jugend für die Verbandsliga-Saison 2018/19.

Die Abschlussparty hatten sich die Handballer also redlich verdient. Und so wurde es spät im Vereinsheim im Waldstadion . . .