Nach den unnötigen Punktverlusten an den beiden ersten Spieltagen wollten unsere D1-Junioren beim BV Brambauer den Trend stoppen und spielten sich am vergangenen Samstag geradezu in einen Torrausch.

Von Beginn an beherrschte der ASC das Spielgeschehen in der “Glückauf-Arena” und ging bereits früh in Führung. Danach fielen die Tore im 5-Minuten-Takt, sodass man mit sechs Toren Unterschied in die Halbzeit ging. In der zweiten Hälfte dann das gleiche einseitige Bild und mit 10-0 (6-0) ein am Ende deutliches Ergebnis.

Das Team von Stefan Klein und Carsten Marks liegt nun auf dem 7. Tabellenplatz und darf sich in dieser Form berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaftsrunde machen. Der Hombrucher SV wird es unseren Jungs diesbezüglich aber am kommenden Samstag gewiss nicht einfach machen.

SK / MK