(12.11.17) Wir verlieren gegen den Verbandsliga-Absteiger deutlicher, als es hätte sein müssen.

AbstandAm Sonntag ging es daheim gegen den Absteiger aus der Verbandsliga. Trotz des dezimierten Kaders und als „frisch gebackener”Aufsteiger wollten wir so viel wie möglich aus diesem Spiel rausholen. Doch schon zu Beginn des Spiels gerieten wir in Rückstand und lagen schon nach knapp 7 Spielminuten mit 03 zu 07 hinten. Nachdem wir etwas wach gerüttelt wurden kamen wir sogar bis auf 1 Tor Differenz bis auf ein 09 zu 10 wieder heran. Leider vergaben wir zu viele Bälle, sodass unsere Gäste mit einfachen und effektiven Gegenstößen den Vorsprung weiter ausbauen konnten. Mit einem Rückstand von 14 zu 20 ging es also in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wollten wir dann noch einmal alles reinwerfen, um den Vorsprung weitestgehend zu verringern.  Jedoch stimmten noch einige Abstimmungen noch nicht, wodurch wir wieder zu einfache Tore kassierten. So mussten wir uns dann nach 60 Spielminuten zu deutlich mit einem 26 zu 37 geschlagen geben.

Ein großer Dank an diesem Tag gilt Tobi Genau, der unseren Trainer Fabian Heidenreich an der Außenlinie vertrat.

ASC 09
Tor: Chantal Schuchardt, Lisa Rombach
Feld: Hannah Trippe (11), Almuth Delere (5/4), Merle Schwartzer (3), Hannah Doehlert (3), Carolin Dietz (2), Sina Loose (1), Kim Doersch (1), Franziska Stahl, Johanna Flender.

Abstand