Keine Frage, Olaf Averbeck wäre auch dann ein ziemlich cooler Typ, wenn er keinen Stein gespendet hätte. Mal sitzt der Augenoptikermeister bei den Spielen unserer Herren 1 als Zeitnehmer am Tisch oder bedient den ESB, mal sorgt er als DJ bei Heimspieltagen für Top-Stimmung in der Sporthalle Aplerbeck 1. Oder er sitzt mit Gattin Caro auf der Tribüne und feuert Tochter Jil an, die in der weiblichen E- und auch schon in der D-Jugend fleißig Tore wirft. Und als Sponsor unterstützt er unsere Handballabteilung auch finanziell. Will sagen: Familie Averbeck gehört zu den positiv Verrückten, die jeden Verein beleben und am Leben halten. Und deshalb hat Olaf auch keine Sekunde gezögert, als er von unserer Spendenwand-Idee hörte. “Komm’, so einen Stein nehme ich auch!”, lautete die Ansage. Wir sagen: Ganz herzlichen Dank. Und natürlich legen wir Euch Olaf ans Herz, wenn Ihr mal wieder den richtigen Durchblick haben wollt. Denn er ist nicht nur Kontaktlinsenspezialist und damit eine Anlaufstelle für Sportler. Die Optik Averbeck an der Kreuzstraße 43 setzt bei der Augenanalyse auch modernste Technik ein und bietet den Paskal-3D-Sehtest und Hornhautanalysen mit dem Wave-Analyzer an. Also: Einfach mal reinschauen oder HIER KLICKEN!
 
Wenn Ihr wissen wollt, was es mit der Handball-Spendenwand auf sich hat oder selbst einen Stein spenden wollt . . . oder zwei . . . oder drei . . . so einfach werdet Ihr Unterstützer: https://asc-09-dortmund.de/handball-events/