Christian Wittling ist der Schwiegervater von Henning Becker, dem Trainer unserer Herren 1 und Sportlichen Leiter der Damen 1 – und mehr müsst Ihr eigentlich auch gar nicht wissen, um in etwa einschätzen zu können, wie Handball-verrückt der “Witti” ist. In “o” ausgedrückt: sooooooooooooooooooooooooooooooooo Handball-verrückt.

Außerdem hat Christian auch noch eine Ex-Handballspielende Tochter und zwei begeistert Handball spielende Enkelinnen, Kim und Lina, die beim ASC 09 in der B- bzw. D-/C-Jugend aktiv sind. Und dann hat er auch noch eine ausgesprochen nette Ehefrau, die das alles klaglos mitmacht. Ach so, außerhalb der Halle ist “Witti” Unternehmer. Sein Meisterbetrieb für Elektrotechnik hat sich u.a. auf Leuchtreklamen und Beschriftungen spezialisiert.

Dass Christian Wittling einen Stein für die Handballwand gespendet hat, hat uns nicht wirklich gewundert. Um ehrlich zu sein: Gewundert hätte es uns, wenn er keinen Stein gespendet hätte. Trotzdem freuen wir uns natürlich angemessen. Danke, Witti, Du bist’n Klasse-Typ!

Wenn Ihr wissen wollt, was es mit der Handball-Spendenwand auf sich hat oder selbst einen Stein spenden wollt . . . oder zwei . . . oder drei . . . so einfach werdet Ihr Unterstützer: https://asc-09-dortmund.de/handball-events/