Nico Wolters und Torwartrainer David Ringel bleiben mindestens bis 2019 beim ASC 09 Dortmund!

Wenn junge und aufstrebende Talente Ihren Verbleib beim Verein unter Dach und Fach bringen, dann freut sich der gesamte ASC 09 Dortmund.

So besonders auch bei Nico Wolters, der vor der Saison aus der U19 von RW Essen ins Waldstadion wechselte. Nico hat sich nicht nur auf der Position des linken Verteidigers in die Stammelf gespielt, sondern ist zu einem Publikumsliebling und echten Leistungsträger geworden. Dabei ist er in der Außendarstellung stets eher zurückhaltend und unauffällig. Ganz anders halt auf dem Platz!

Nico Wolters hat ganz schnell und in seiner unbekümmerten und sympathischen Art bis 2019 beim ASC 09 verlängert. Er wird uns weiter viel Freude bereiten. “Der Zusammenhalt in der Mannschaft ist überragend und ich habe mich von Beginn an beim ASC 09 sehr wohl gefühlt. Der sportliche Erfolg tut natürlich sein Übriges”, so Nico zur Verlängerung beim ASC 09.

Ganz wichtig auch die Vertragsverlängerung von Torwartrainer David Ringel. Unter seinen Fittichen und seiner Trainingsarbeit hat Aplerbecks Nr. 1 Jan Held zu einer überragenden Form und Leistungskonstanz gefunden.
Auch die jungen Nachwuchstorhüter Leon Broda und Felix Wenderoth profitieren täglich von seiner Arbeit. Samir Habibovic und Coach Adrian Alipour war und ist diese Personalie extrem wichtig.

Umso schöner, dass David Ringel sich beim ASC 09 wohl fühlt und seine Zukunft ebenfalls schnell geklärt wurde. Wir freuen uns auf eine noch lange gemseiname Zusammenarbeit.